Die Provinzen in Vietnam

In Vietnam hat es über die Jahrzehnte immer wieder Umstrukturierungen der Provinzen gegeben. Stand 2018 gibt es 58 Provinzen sowie fünf zentral verwaltete Städte, die ebenfalls als Provinzen gelten.

Die bevölkerungsreichste Flächenprovinz ist Thanh Hoa, die niedrigste Bevölkerungszahl hat Lai Chau, im abgelegenen Norden. Die der Fläche nach größte Provinz ist Nghe An, die kleinste Bac Ninh im Delta des Roten Flusses.

Im Norden des Landes lebt etwa die Hälfte der Bevölkerung, der größte Teil im Delta, der am dichtesten besiedelten Region Vietnams. In Zentralvietnam finden sich die schönsten Strände und die historischen Schätze des Landes. Und der Süden ist das wirtschaftliche Zentrum des Landes. Allein das ehemalige Saigon, heute Ho Chi Minh-Stadt, trägt etwa ein Drittel zum gesamten Bruttosozialprodukt bei.

Welche Provinz darf es sein?

der Nordwesten der Nordosten das Delta des Roten Flusses der nördliche Küstenstreifen der südliche Küstenstreifen das Hochland der Südosten das Mekongdelta

Der Nordwesten von Vietnam

Der Nordosten von Vietnam

Das Delta des Roten Flusses

Der nördliche Küstenstreifen

Der südliche Küstenstreifen

Das Hochland von Vietnam

Der Südosten von Vietnam

Das Mekongdelta

Kontakt

+43 1 890 77 00 office@zugvogeltouristik.at

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK