ZugVogel Touristik

Um externe Karten-Inhalte anzuzeigen, benötigen wir Ihre Einwilligung.

Dong Nai

Trotz der Nähe zum ehemaligen Saigon ist Dong Nau eine eher dünn besiedelte Region.

Östlich von Ho Chi Minh-Stadt gelegen, ist Dong Nai landesweit die Provinz mit den meisten Flächen für die Viehzucht, besonders für die Geflügel- und Schweinezucht. Eine zunehmende Rolle spielen Aquakulturen, hier ist Dong Nai außerhalb des Mekong-Deltas der größte nationale Produzent.

Die am Fluss Dong Nai gelegene Hauptstadt Bien Hoa ist nicht unbedingt ein Touristenmagnet, der nah gelegene Buu Phong-Tempel aus dem 17. Jahrhundert ist allerdings einen Besuch wert. 10 Kilometer nordwestlich von Bien Hoa liegt die Gemeinde Tan Binh, ein weiteres Beispiel für den vielfältigen Anbau tropischer Früchte in Vietnam. Der Anbau geht zurück auf einen Priester der Tan Trieu-Kathedrale, der 1869 zwei Pomelobäume aus Brasilien mitbrachte und im Garten der Kirche einpflanzte. Heute sind der Ort und die Gemeinde mehr und mehr eine touristische Attraktion geworden, auch für den „Grünen Tourismus”.

Im Norden der Provinz befindet sich der Nationalpark Cat Tien. Gemeinsam mit dem angrenzenden Naturschutzgebiet Vinh Curu und seinem saisonalen tropischen Regenwald befindet sich hier eine der größten Naturschönheiten Vietnams. Der südlich davon gelegene, 323 Quadratkilometer große Trj An See lädt mit seinen kleineren Inseln sowie seinem Wasserfall zu Ausflügen ein.

Darf es noch etwas mehr Vietnam sein?

Kontakt

+43 1 890 77 00 office@zugvogeltouristik.at