ZugVogel Touristik

Um externe Karten-Inhalte anzuzeigen, benötigen wir Ihre Einwilligung.

Binh Tuan

Zum Landesinneren hin eher bergig, hat Binh Tuan mit 192 Kilometern eine der längsten Küstenlinien aller Provinzen.

Dementsprechend findet sich dort eine ganze Reihe wunderschöner Strände. Vor allem Phan Thiet, die Hauptstadt der Provinz, steht für Sonne und Meer. Besonders der Strand Mui Ne gilt als eine der ersten Adressen, ebenso wie der südlich gelegene einsame Strand Tien Thanh. Die nahe Landzunge Mui Ne, mittlerweile eine Enklave russischer Touristen, ist eingefleischten Wind- und Kitesurfern ein Begriff. Neben Meer und Wellen hält Mui Ne auch weiße Sanddünen bereit, in deren Mitte die Oase Bau Trang liegt, auch als „Lotus Lake“ bekannt.

Phan Thiet ist außerdem, neben der Insel Phu Quoc, Synonym für die „Nuoc Mam”, die vietnamesische Fischsaucen, die auf fermentiertem Fisch beziehungsweise Fischextrakten basiert. Saucen dieser Art sind in Süd- und Ostasien fester Bestandteil der Küche, jede Landesküche hat im Laufe der Zeit ihre ganz eigene Variante hervorgebracht. Falls der mitunter doch recht strenge Geruch der Produktion überhand nehmen sollte, bieten sich als Ausflugsziel wenige Kilometer südlich von Phan Tiet die aus Ziegeln erbauten Cham-Türme von Po Shanu an, die südlichsten noch erhalten Relikte der Cham, im 8. Jahrhundert erbaut, mit einem schönen Panoramablick auf Küste und Stadt.

Darf es noch etwas mehr Vietnam sein?

Kontakt

+43 1 890 77 00 office@zugvogeltouristik.at