ZugVogel Touristik

Um externe Karten-Inhalte anzuzeigen, benötigen wir Ihre Einwilligung.

Ca Mau

Das tropische Ca Mau ist quasi der südlichste Zipfel Vietnams, auf einer Höhe mit Somalia oder Ecuador gelegen.

Mit seinen Sümpfen und Mangrovenwäldern ist die Provinz ein ideales Ziel für Naturliebhaber, ob nördlich der gleichnamigen Provinzhauptstadt der U Minh-Wald oder das Vogelschutzgebiet im südlichen Teil der Stadt, im Lam Vien-Park. Bootstouren auf den weit verzweigten Wasserstraßen der tropischen Provinz sind hier eigentlich ein Muss.

Ca Mau-Stadt als „Venedig Vietnams” zu bezeichnen mag ein wenig übertrieben sein, mit seinen unzähligen Kanälen und Flussarmen ist es jedoch eine Stadt, die sprichwörtlich am Wasser gebaut ist. Eher sparsam mit klassischen Sehenswürdigkeiten ausgestattet, lohnt dennoch ein Besuch des reich verzierten Cao Dai-Tempels sowie der Thien Hau-Pagode. Auch in Ca Mau-Stadt, in der Vietnamesen, Chinesen und Khmer zusammenleben, gibt es einen schwimmenden Markt mit seinem bunten Treiben.

Der an der Südspitze gelegene Nationalpark Mui Ca Mau und das Kap, das den Golf von Thailand und das Südchinesische Meer teilt, sind ein beliebtes Ziel für Ausflüge. Knapp 15 Kilometer entfernt im Meer liegt die Insel Hon Khoai mit ihrer unberührten diversen Natur, ebenfalls ein lohnenswertes Ziel für Tagestouren.

Darf es noch etwas mehr Vietnam sein?

Kontakt

+43 1 890 77 00 office@zugvogeltouristik.at