ZugVogel Touristik

Um externe Karten-Inhalte anzuzeigen, benötigen wir Ihre Einwilligung.

Saysomboun

Das bergige Saysomboun ist die jüngste Provinz von Laos und liegt nordöstlich der laotischen Hauptstadt Vientiane.

Seit 1994 aus militär-strategischen Gründen eine Region mit Sonderstatus. 2006 aufgelöst. 2004 in anderer Form wieder zusammengelegt. 2005 mit einer erneuten Gebietsänderung. 2006 aufgelöst und schließlich 2013 erneut etabliert. Provinzhauptstadt und wirtschaftliches Zentrum ist Anouvong.

Nordlaos typisches Dorf

Saysomboun war eine relativ unruhige Provinz. Verschiedene internationale Menschenrechtsorganisationen haben den Umgang des laotischen Militärs mit den dort ansässigen Hmong kritisiert. Deren Arbeitsplatzsituation und Ausbildung hat sich aber durch die florierenden Kupfer, Gold- und Silberminen verbessert. Trotz lokaler Unruhen in den letzten Jahren gewinnt auch der Tourismus an Bedeutung. 

Die Provinz Xaysomboun lockt mit hohen Bergen und Tälern mit kühleren Durchschnittstemperaturen. Darüber hinaus hat diese Provinz eine reiche Kultur und Tradition gepaart mit großzügiger Gastfreundschaft der Einheimischen. Hauptattraktion ist der Phou Khao Khouay-Nationalpark, der sich vom Nam Ngum-Stausee über die Provinz und Präfektur Vientiane bis hinein nach Saysomboun erstreckt. 

Darf es noch etwas mehr Laos sein?

Kontakt

+43 1 890 77 00 office@zugvogeltouristik.at