ZugVogel Touristik
08.05.2024 Klara Reischl

Studienreise Albanien

Erstmals führte uns dieses Jahr eine archäologische Tour nach Albanien. Es ist ein Land, das für viele noch eine große Unbekannte darstellt! Wir haben festgestellt: Albanien ist großartig! Es war eine Reise voller archäologischer Highlights, mit wundervollen Ausblicken auf traumhafte Landschaft und vielen spannenden Entdeckungen.

 


Impressionen von der Albanienreise 2024

Agonotetenmonument Apollonia
Agonotetenmonument Apollonia

Unter der persönlichen Leitung des albanischen Archäologen Prof. Bashkim Lahi durften wir Albanien im Frühling entdecken! Der erfahrene Wissenschaftler leitete unter anderem die Ausgrabung in der antiken Stadt Apollonia und öffnete durch seine guten Kontakte viele Tore für unsere kleine Reisegruppe. 

Gestartet wurde in Tirana mit einer Runde durch die Stadt und einem einführenden Vortrag des Professors im Hotel zu den wichtigsten historischen Stätten und Monumenten Albaniens.

Selca Albanien osmanische Bruecke
Selca Albanien osmanische Bruecke

Die folgenden Tage waren ausgefüllt mit umfangreichen archäologischen Besichtigungen in Butrint, Apollonia, Selca e Poshtme, Gjirokaster usw. Ein Abstecher führte überdies nach Ohrid an der makedonischen Grenze. Mit einer zusätzlichen örtlichen Führerin wurden hier die Altstadt und die Burg erkundet. Sehr gut angekommen sind auch die Besuche in der nahen Pfahlbausiedlung und das wunderschön gelegene Kloster Sveti Naum.

Mittelalterlicher Bazar Kruja Albanien
Mittelalterlicher Bazar Kruja Albanien

Doch die Reise ermöglichte nicht nur Einblicke in die archäologische Vergangenheit.  Prof. Lahi wusste überdies auch spannend über die moderne albanische Geschichte, das alltägliche Leben, sowie Land und Leute zu erzählen. Die Rückmeldungen der Reisenden bei dieser Reisepremiere waren ausnahmslos positiv - egal ob über Essen, Fahrer, Guide, Unterkunft oder Programm - einer Wiederholung im September steht also nichts im Wege! 

Albanien September 2024

Auch der Spätsommer ist eine wunderbare Reisezeit für Albanien! Es warten dabei wieder unzählige archäologische Schätze in wunderbarer Landschaft auf uns. Außerdem lassen wir uns die lokale Küche schmecken und lauschen den spannenden Erzählungen des Archäologen Prof. Bashkim Lahi, der die Reise persönlich organisiert und begleitet. Fordern Sie das Detailprogramm an und kommen Sie mit! 

Die Highlights: fachkundige archäologische Reiseleitung Prof. Bashkim Lahi ✔️ inkl. Fluganreise ✔️ Übernachtungen in **** Hotels (Landeskategorie) ✔️ tägl Frühstück - 1x Abendessen -  6x Mittagessen ✔️ inkl. Eintritte und Führungen ✔️  UNESCO Welterbestätten und einige Stätten der Tentativliste ✔️ faszinierende Natur und unglaubliches kulturelles Erbe ✔️ 

Neu Reisetipp Special Reiseleitung Prof. Dr. Bashkim Lahi

Albanien

Historische Stätten des südlichen Illyrien und nördlichen Epirus

  • 26.Apr - 3.Mai 2024 | 20.Sep - 27.Sep 2024
  • archäologische Stätten Apollonia und Butrint
  • UNESCO Welterbe Gjirokaster
  • inkl. Ohrid in Nordmazedonien

8 Tage Archäologiereise 8 bis 16 Personen

ab 2.390 € (inklusive Flug)

zur Reise
zur Reise

Ein paar Rückmeldungen zu dieser Reise:

Mir hat die Reise  sehr gut gefallen, das Programm war ausgewogen (nicht nur Antike) und die Hotels sehr gut. Kann ich für Spezialinteressierte nur empfehlen.

Mit freundlichen Grüßen

– M.B.

Es waren alle mit dem Reiseablauf zufrieden, jeder Tag brachte Neues. Unser Reiseleiter war sehr angenehm, der Chaufför ausgezeichnet. Unterkunft und Verpflegung gut. Die Mitreisenden nahmen sehr Rücksicht auf meinen etwas labilen Zustand und halfen mir bei Schwierigkeiten, sodass ich das ganze Programm mitmachen konnte.

Mit bestem Gruß,

– G.R.

diese Albanienreise hat uns sehr gefallen. Alles hat reibungslos geklappt die Auswahl der Hotels war sehr gut (auch wenn die Hotels in Orid und Korce noch den Flair komunistischer Zeiten hatten ;-), wie auch die Auswahl der archaeologischen Staetten. Prof. Bashkim war sehr freundlich und ein umsichtiger Fuehrer, der uns bestens ueber die Geschichte, Archaeologie, Land & Leute informiert hat, und uns auch gewuenschte Freiraeume gelassen hat. Seine guten Kontakte haben uns viele Tore geoeffnet.

Der Fahrer war sehr gut, der Bus komfortabel und die Trinkwasserversorgung im Bus optimal. Diese Reise ist sehr zu empfehlen, auch weil sie die Augen ueber dieses schoene Land oeffnet.

Herzliche Gruesse,

– S. & E.U.

Weitere archäologische Reisen

Kontakt

+43 1 890 77 00 office@zugvogeltouristik.at