ZugVogel Touristik

Um externe Karten-Inhalte anzuzeigen, benötigen wir Ihre Einwilligung.

Ho Chi Minh-Stadt

Hier hat der alte Mann mit dem Zwirbelbart und den schlechten Zähnen den Tunnel gegraben, der ihn + seine Mitstreiter direkt bis in die US-amerikanische Botschaft führte.

Vorher hatte "Onkel Ho", wie ihn seine Freunde zu nennen pflegten, eigenhändig einen Dschungelpfad von Hanoi bis nach Saigon angelegt, nur mit einer einzigen Machete, deren vermoderter Holzgriff heute zentrale Reliquie eines Revolutionsschreins in HCMC ist, neben einer aus Autoreifen gefertigten Kampfsandale und einem Patronengurt mit selbstgedrehten Thai-Sticks.

Lai Thieu, ein Bezirk in Thuan An, ist für seine tropischen Früchte bekannt, insbesondere Mangostanfrüchte. Lai Thieu ist nur eine von vielen Gemeinden um die Provinzhauptstadt Thu Dau Mot herum, die außerdem für ihr Kunsthandwerk bekannt sind, hier gibt es kleine regelrechte Hochburgen von Keramik-, Holzhandwerk, Lackarbeiten und anderem. In Thu Dau Mot selbst lohnt die alte Hoi Khanh-Pagode mit ihrer großen Buddha-Statue einen Besuch. Im Norden von Thu Dau Mot befindet sich Vietnams größter Vergnügungspark mit dem etwas umständlichen Namen Lac Canh Dai Nam Van Hien. Auf den knapp viereinhalb Quadratkilometern des 2008 eröffneten Parks finden Besucher ein Shopping Center, Hotels, Kinos, einen Zoo, Strand und Wasserpark sowie unzählige Tempel.

Darf es noch etwas mehr Vietnam sein?

Kontakt

+43 1 890 77 00 office@zugvogeltouristik.at