25.02.2020 Klara Reischl

Vegan durch Asien!

Wie sieht das mit veganem Essen in Asien aus? Man sagt doch eigentlich, dass hier alles gegessen wird, was sich bewegt... Ich habe mir das deshalb mal genauer angesehen - und gleich vorweg - Daumen hoch, es ist alles im grünen Bereich!


Vegan auf dem Vormarsch

veganes asiatisches Essen

Mein sehr sportlicher Sohn ernährt sich seit einiger Zeit vegan. Ja, ich weiß,  das ist vielfach auch einfach eine Modeerscheinung unter den Jugendlichen. Aber mittlerweile ist es anscheinend doch mehr als eine vorübergehende Phase. Da wir unsere Urlaube hauptsächlich in Asien verbringen, hat uns das Thema schon im Weihnachtsurlaub beschäftigt. Wie sieht es mit veganem Essen in Asien aus? Und ich habe ein kleine Bestandsaufnahme dazu gemacht.


Vegan auf Reisen in Südostasien? - Easy!

Auf Reisen ändern wir oft automatisch unsere regelmäßigen Routinen und Essgewohnheiten, da wir uns an unterschiedliche Orte, unterschiedliche Zeitpläne und unterschiedliche Bräuche anpassen. Das ist ein Grund warum man denken könnte, dass es schwierig ist, auch auf Reisen weiterhin vegan zu essen. Allerdings ist es in Südostasien jedoch überraschend einfach, sich vegan zu ernähren. Dabei lernt man zusätzlich auch noch neue Lebensmittel und Gerichte kennen! Tempeh wird in vielen indonesischen Gerichten verwendet, Tofu ist sowieso in ganz Asien verbreitet und in Thailand gibt es viele günstige Jay, also buddhistisch vegane, Restaurants. Tropische Früchte und lokales Gemüse bringen überdies Abwechslung in den Speiseplan und machen auch Nichtveganern Lust auf das Ausprobieren neuer Gerichte.


Unsere veganen Erfahrungen in Vietnam

frische Säfte und vegane Smoothies - kein Problem in Asien!

Den ersten Teil des Weihnachtsurlaubes haben wir im Süden von Vietnam verbracht. Am Strand von Mui Ne, in Ho Chi Minh City und im Mekongdelta. Unserer Erfahrung nach ist der Süden des Landes bei allen hippen Themen immer ein wenig weiter vorn als der traditionelle Norden. Das war schon beim Kaffee so und hat sich auch beim Thema vegane Ernährung bewahrheitet. 

Banh Xeo ist typisch für den Süden Vietnams - gelb ist die Crepe vom Kurkuma und nicht vom Ei!

Erste Station Strandhotel. Wir hatten im 4* Pandanus Resort gebucht und haben unseren Nachwuchs problemlos satt bekommen. Frühstücksbuffet mit Sojamilch, Müsli, Obst, getrocknete Früchte, Nüsse und diverse Wokgemüse - alles was der Sportler sich wünscht. Beim Essen außerhalb des Hotels muss dann doch immer ein wenig recherchiert werden, aber auch hier alles im grünen Bereich.

In Ho Chi Minh City hatten wir sowieso die Qual der Wahl. Es gibt auf Tofu spezialisierte Lokale, Restaurants und sogar im Benthan Street Food Court sind die veganen Optionen klar an den Ständen ausgewiesen. Top!

Auf der Mekong Eyes unterwegs im Mekongdelta haben einige Gäste Sonderwünsche vorweg gemeldet. Und diese wurden immer berücksichtigt. So streng haben wir es nicht genommen, aber die Menüs waren immer mehrgängig und so war immer etwas Veganes dabei. 


 vegane Empfehlungen Vietnam

vietnamesische Sommerrollen gibt es auch in vegangen Varianten

Generell enthält die Küche Vietnams sehr viel Gemüse und frische Kräuter. Sommerrollen gibt es mit verschiedensten Füllungen, das gefüllte Reismehlbaguette Banh Mi ebenso und vegane Nudelgerichte sind auch überall zu bekommen. Praktisch ist, dass man bei frisch zubereitetem Streetfood die gewünschten Zutaten für die Füllung meist selbst bestimmen kann.

 

Reisfeld Vietnam

Hanoi, Uu Dam Chay

Während der größte Teil von Hanoi gerne fleischige Gerichte verschlingt, serviert das überraschend stilvolle und gut gestaltete Restaurant Uu Dam Chay auf drei Etagen nur vegane und vegetarische panasiatische Küche. Darunter eine große Auswahl an im ganzen Land beliebten vietnamesischen Gerichten. Neben einer Vielzahl von À-la-carte-Optionen finden Sie auch einen Hot Pot zum Teilen und eine umfangreiche Saftauswahl. Mondkalender beachten und am ersten und in der Monatsmitte unbedingt vorreservieren!

Ho Chi Minh City, Bong Sung Vegetarian

Dieses schöne Restaurant befindet sich in einem dreistöckigen Gebäude und bietet eine umfassende vegetarische/vegange Auswahl an vietnamesischen Spezialitäten. Von Suppen und Currys bis hin zu Nudeln und Pfannengerichten ist jedes Gericht wunderschön angerichtet und schmeckt phänomenal. Leckeres Essen, schneller und freundlicher Service, Wohlfühlatmosphäre. 

Für reisende Veganer ist ein Blick auf die Seite Happy Cow ein heißer Tipp - hilfreich bei der Suche nach veganen Restaurants in der Umgebung. Alleine für Hanoi und Ho Chi Minh City können Sie hier aus über 400 Restaurantoptionen wählen - guten Appetit!


Thailand - immer schon vegan

Zum Abschluß des Weihnachtsurlaubs waren wir noch ein paar Tage am Strand in Thailand. Und in Thailand ist es wirklich einfach vegan zu essen!

Denn bei vielen traditionellen Gerichten gibt es sowieso die Wahl zwischen Zubereitung mit Tofu oder Fleisch. Vor allem buddhistische Mönche sind der Ansicht, dass der Verzicht auf Fleisch den Körper reinigt. Diese Ernährungsweise ist also durchaus unter Buddhisten üblich. Sagen Sie dem Kellner, dass Sie "gin jay" essen möchten, dann werden Sie vegan zubereitetes Essen erhalten. Achtung nur bei Honig, dieser gilt für manche in Thailand auch als vegan. Auch für alle, die sich nur mit rohen Zutaten ernähren möchten, ist Thailand ein ideales Reiseziel. Die Vielzahl an tropischen Früchten und frische Produkte machen es ganz einfach!

vegane Restauranttipps in Thailand

Generell ist die Auswahl an veganen Restaurants in Thailand riesig. Exemplarisch hier aber einfach zwei persönliche Tipps, die uns vor Ort empfohlen wurden. 

Chiang Mai, Pun Pun

Pun Pun ist ein kleiner Bio-Bauernhof und ein nachhaltiges Wohnzentrum außerhalb von Chiang Mai mit einem Restaurant auf dem Gelände des majestätischen Wat Suan Dok-Tempels. Die vegetarischen und veganen Versionen sowohl der beliebten thailändischen Gerichte als auch der Fusionsküche, werden mit Produkte vom Bauernhof und hausgemachte Zutaten zubereitet.

Bangkok, May Veggie Home

May Veggie Home serviert seit 2011 in Bangkok 100% vegane Küche mit Schwerpunkt auf frischen, hausgemachten Gerichten, darunter vegane Backwaren und veganes Eis. Das Restaurant ist auch für diejenigen geeignet, die Jain- oder glutenfreie Gerichte suchen.


Kambodscha - vegan?

Natürlich wird in Kambodscha gerne Fleisch gegessen, doch es war immer schon knapp verfügbar. Gemüse dient daher generell als Basis der traditionellen Khmer-Küche und es ist auch hier einfach um eine vegane Zubereitung im Lokal zu bitten. Besonders in Siem Reap und Phnom Penh werden vegan Reisende nicht hungern und genügend Auswahl an vegetarischen und veganen Restaurants finden.

Phnom Penh & Siem Reap, ARTillery

Das kreative Café mit Kunstgalerie hat Niederlassungen in Phnom Penh und Siem Reap, die sich auf gesundes Leben konzentrieren. Sie organisieren Kunstprojekte, Kochkurse, Wellnessveranstaltungen und Entgiftungsprogramme. Die pflanzlich basierte Speisekarte bietet eine zufriedenstellende Auswahl an vegetarischen, veganen und rohen Gerichten, die oftmals Superfoods und lokale Bio-Zutaten enthalten.

 

Phnom Penh & Siem Reap, VIBE

Mit Cafés in Phnom Penh und Siem Reap konzentriert sich VIBE auf gutes Essen und gute Stimmung. Jedes der nahrhaften Gerichte auf pflanzlicher Basis - von Acai-Bowls über vegane Burger und Tacos bis hin zu Taboulé - wird aus ethisch einwandfreien Zutaten zubereitet. Neben einer großen Auswahl an Smoothies und Tees finden Sie auch vegan-freundliche Produkte wie Cashewkäse, die Sie kaufen und mitnehmen können.

 

 


Laos - mit etwas Vorsicht auch vegan

Ich gebe zu, bei unseren letzten Aufenthalten in Laos haben wir noch nicht auf die veganen Optionen der Ernährung geachtet. Doch unsere aus Australien stammende Agenturchefin vor Ort in Luang Prabang steht mir bei dieser Frage mit wirklich kompetenter Auskunft zur Seite! 

Außerhalb der großen Städte Vientiane und Luang Prabang sind die veganen Optionen in Laos tatsächlich etwas begrenzt, aber nicht unmöglich zu finden. Wer sich in Laos streng vegan ernähren möchte, sollte einige gängige Lebensmittel und Zutaten kennen, die sich möglicherweise in ansonsten veganen Gerichten einschummeln. Zum Beispiel ist Sojamilch weit verbreitet, üblicherweise jedoch von der Marke Lactosoy, die häufig eine beliebte Version aus Sojabohnen und Milchpulver verkauft. Dann ist da noch die Fischsauce. Die Laoten haben ihre eigene Fischsauce namens Padaek, am besten einfach nachfragen, ob diese für die Zubereitung des Gerichtes verwendet wird!

Luang Prabang, Khaiphaen

Das Khaiphaen Restaurant ist nach dem beliebten knusprigen laotischen Snack aus Gras des Mekong benannt. Es bietet Jugendlichen vor Ort eine Berufsausbildung an, um sie auf Jobs in der wachsenden Hotellerie- und Restaurantbranche der Region vorzubereiten. Auf der Speisekarte stehen regionale laotische Gerichte, sowohl vegetarisch als auch mit Fleisch. Leckeres Pfannengemüse, Shakes und Smoothies!

 

Litschi - besonders viele  wachsen in der Region Bac Giang

Luang Prabang, Tamarind Restaurant & Cooking School

Mit Blick auf den Fluss Nam Khan bietet das Tamarind eine köstliche Einführung in die Gerichte und Aromen von Laos. Wählen Sie aus einzelnen Gerichten, stellen Sie Ihren eigenen Salat am Buffet zusammen oder teilen Sie eine große Platte. Die Mitarbeiter stehen zur Verfügung bei Fragen zur Zubereitung und wie man eine Speise isst! Obwohl das Restaurant auch Fleisch serviert, können viele Gerichte für Vegetarier oder Veganer zubereitet werden, und das Personal ist mit der Anpassung von Bestellungen an die Ernährungswünsche bestens vertraut.


Urlaub in Myanmar mit veganer Ernährung

In Myanmar können Sie problemlos vegane Gerichte bestellen, unabhängig davon, ob Sie in einem kleinen lokalen Stand oder in einem High-End-Hotel essen. Das benachbarte Indien hat hier großen Einfluss in der Küche hinterlassen und ist selbst wohl eines der besten Länder für vegane und vegetarische Küche. Sie finden viele tolle Salate auch mit Gemüse und Kräutern. Die veganen Gerichte in Myanmar sind vielfältig, schmackhaft und erschwinglich!

Yangon, Nourish Cafe

Das Nourish Cafe befindet sich im Yangon Yoga House und bietet köstliche fleisch- und milchfreie Vollwertkost. Das einladende Café senkt nicht nur den CO2-Fußabdruck, indem es keine tierischen Produkte anbietet, sondern konzentriert sich auch auf die sorgfältige Beschaffung von Zutaten und verwendet umweltfreundliche Verpackungen.

 

Bagan, Moon Vegetarian Restaurant

Dieses vegetarische Open-Air-Restaurant befindet sich auf einer kleinen unbefestigten Straße nördlich des Ananda-Tempels, direkt an der alten Hauptstraße. Es bietet eine Vielzahl von vegetarischen Gerichten, dabei sind Tofu-Kokos-Curry, Kürbis-Curry und Salate nach birmanischer Art besonders beliebt.

Die restlichen Länder Asiens

Indonesien

Eine Traumdestiantion für Veganer! Köstliches Tempeh zählt zu den Grundnahrungsmitteln und Tofu findet sich in zahlreichen Gerichten. Jackfruit ist hier immer schon in Currys in Verwendung und der Gemüsesalat Gado Gado mit cremiger Ernusssauce ist eines der beliebtesten Gerichte. Einfach auf die üblichen Shrimps Cracker verzichten und ein wenig auf die Fischsauce achten, dann werden Veganer hier absolut glücklich. Man braucht nicht lange suchen, vegane Speisen gibt es in den Straßenküchen genauso wie in den Restaurants.   

Hong Kong

Hongkong ist bekannt für seine unglaublich, abwechslungsreiche Küche und dies gilt auch für seine veganen Angebote. Als globale Stadt unterstützen viele Restaurants und Hotels den wachsenden Trend und Sie finden alles von veganen Kuchen bis hin zu Dim Sum!

Singapur

Der Einfluß des benachbarten Malaysia, sowie von nahe gelegenen Ländern wie Indonesien, Thailand, Vietnam, Indien und China hat zur einzigartigen Verschmelzung von Esskulturen zu Singapurs Peranakan-Küche geführt. Diese wiederum hat die lokale vegane Restaurantszene beeinflusst. In der Metropole ist veganes Essen natürlich verfügbar und leicht zu finden, was es zu einem großartigen veganen Reiseziel macht. 

Malaysia

Malaysia ist die Heimat vieler verschiedener Ethnien, was sich in seiner vielfältigen Küche niederschlägt. Die Auswahl an köstlichen Gerichten, die hier zu finden sind, ist unglaublich. Die meisten Malaysier können ethnisch als malaiisch, indisch oder chinesisch bezeichnet werden - alle haben starke kulinarische Wurzeln in der veganen und vegetarischen Küche - daher gibt es eine Vielzahl von veganen und vegetarischen Restaurants.

Malediven

Der vegane Lebensstil ist gefragt und daher folgen die Luxushotels und Resorts auf den Malediven dem Trend. Sie erfüllen damit die Bedürfnisse internationaler Gäste. Heute finden Reisende nicht nur ausgewählte vegane Optionen auf den Menüs ihres Resorts, sondern oftmals auch komplett vegane Menüs und Restaurants.

Philippinen

Auf den Philippinen veganes Essen zu finden ist vielleicht schwieriger, als in vielen anderen südostasiatischen Ländern, aber sicher nicht unmöglich. Während die philippinische Küche stark von Fleisch und Milchprodukten geprägt ist, werden Sie in Manila oder anderen Großstädten auch vegane Restaurants entdecken. Beachten Sie jedoch, dass Restaurants mit vielen pflanzlichen Optionen möglicherweise auch weiterhin Fisch servieren oder andere tierische Nebenprodukte verwenden.

Bhutan

Obwohl die meisten traditionellen Gerichte Bhutans, wie das Nationalgericht Ema Datshi, Käse oder Fleisch enthalten, ist es nicht schwierig, vegane Optionen zu finden. Das ganze Jahr über werden pflanzliche Gerichte und frische Produkte angeboten. Ihr örtlicher Reiseleiter steht Ihnen immer beratend zur Seite und verweist auf vegane Gerichte mit Gemüse gewürzt mit dem berühmten Chilli und Zitronenpfeffer. 

Veganer auf nach Asien!

Es gibt keinen Grund, wegen einem veganen Lebensstil eines der Länder Asiens von der Bucketlist zu streichen - im Gegenteil, die Auswahl an veganem Essen ist fantastisch und spannend. Probieren Sie einfach neue Gerichte und lassen Sie sich von neuen Geschmäckern überraschen. Wenn Sie ihrem gebuchten Hotel vorab Ihre Ernährungsweise melden möchten, geben Sie uns Bescheid!

Reisterrassen Mu Cang Chai Yen Bai Vietnam
Aktiv Neu

Ursprüngliches Dorferlebnis um Hanoi

  • Übernachtung im Homestay bei den White Dzao
  • Fischen und Bambusflechten mit den Einheimischen
  • Traditionen, die zum immateriellen Weltkulturerbe gehören

authentisches lokales Erlebnis!

3 Tage Individualreise ab 2 Teilnehmer

ab 190,00 €

zur Reise
zur Reise
Pho Rindsuppe mit Nudeln und frsichen Kräutern typisch für Vietnam und Laos
Top Exklusiv Special

Gourmetreise Vietnam

  • Kochkurse, Workshops und Streetfood 
  • unterwegs mit Schiff, Fahrrad und Vespa
  • ausgesuchte Restaurants und Essen bei Familien
  • die kulturellen Highlights von Vietnam

Das Beste aus Vietnams Küche und Kultur! 

9 Tage mit Schiffsreise ab 2 Teilnehmer

ab 1.450,00 €

zur Reise
zur Reise
Aktiv

Beeindruckendes Angkor

Fahrt mit dem Ochsenkarren, Mittagessen bei einer Familie und Mithilfe am Feld. Außerdem mit dem E-Bike und dem Tuk-Tuk zu den Tempelanlagen von Angkor. Kambodscha aktiv und hautnah erleben!

4 Tage Privatreise ab 2 Teilnehmer

ab 340,00 €

zur Reise
zur Reise
Beliebt Top Reisetipp

Elephant Hills Rainforest Camp

Für Familien und Aktive! Leichtes Dschungeltrekking, Kayaktour und faszinierende Begegnung mit den Elefanten. Helfen Sie bei der Fütterung und Pflege der Dickhäuter und genießen Sie den Aufenthalt in den Luxuszelten. 

3 Tage Exklusivreise 2 bis 16 Teilnehmer

ab 670,00 €

zur Reise
zur Reise

Kontakt

+43 1 890 77 00 office@zugvogeltouristik.at