ZugVogel Touristik
26.09.2018 Klara Reischl

Lombok nach dem Beben

Diesen Sommer erschütterte eine Serie von Erdbeben die kleine Nachbarinsel Balis. Die Katastrophe forderte zahlreiche Todesopfer, viele Menschen wurden obdachlos, Straßen und Häuser wurden zerstört. 

Wir sind in ständigem Kontakt mit unseren Partnern vor Ort. Sie geben uns Bescheid über die aktuelle Situation und wie es in unseren Hotels aussieht.



Wie sieht es aktuell aus?

In der Hauptstadt Mataram, der Region Sengiggi und in Mangsit sind kaum mehr sichtbare Schäden vorhanden und der Bauschutt wurde bereits entfernt.

Nördlich von Mangsit (in Richtung Bangsal, Teluk Kode) sind die Auswirkungen noch deutlich erkennbar und die Arbeiten noch in vollem Gange. Vor allem einfach gebaute Häsuer sind hier eingestürzt und die Bewohner leben während des Wiederaufbaus auch jetzt noch in Zelten und Notunterkünften. Hotels, die stabiler errichtet wurden, sind auch in dieser Region weniger betroffen.


Soll man Lombok besuchen?

Die Beben haben in der Region enormen finanziellen Schaden angerichtet. Neben der Landwirtschaft zählt der Tourismus zu den Haupteinnahmequellen der Insel. Die Rückkehr der Besucher ist also ein wichtiger Faktor um die Situation der Menschen vor Ort zu verbessern.

Die Regionen Sekotong, Senggigi und Mangsit können problemlos bereist werden, aber auch Hotels weiter nördlich schließen die endgültige Renovierung bald ab und haben bereits wieder Gäste. Die Restaurants in Senggigi und Mangsit sind wieder geöffnet. Viele Hotels an den beliebtesten Stränden waren nur minimal betroffen und sind wieder voll in Betrieb.

 


Ein akueller Lagebericht zu unseren wichtigsten Hotels

Qunci Villas:
die wenigen eher kosmetischen Schäden wurden behoben - Das Hotel ist voll funktionsfähig und hat bereits wieder viele Gäste aus Europa. Fragen Sie uns nach den neuen Angebotspreisen!


Kila Senggigi Strand / Pool Villa Club:
Alle Reparaturen bereits abgeschlossen, es gab nur kleinere Beeinträchtigungen. Die Anlage ist geöffnet und kann gebucht werden, das Hotels arbeitet an einem Recovery Special. 

 


Jayakarta Lombok:
In Betrieb mit 78 Zimmern, aber der Schaden ist kaum sichtbar, nur sehr gering. Auch dieses Hotel arbeitet an einem Sonderangebot, um wieder mehr Gäste anzuziehen.


Sudamalah Sengiggi Beach

Sudamala Lombok:
Das Hotel liegt direkt neben Qunci Villas und hat moderate Schäden und Risse. Als Ursache der Risse in den Wänden wurde ein generellen Fehler an der Gebäudekonstruktion festgestellt. Mit den Reparaturen wurde noch nicht begonnen und die Wiedereröffnung ist erst für Mai 2019 geplant. Unsere Rundreisegäste, die sonst in diesem Hotel untergebracht sind, werden auf Qunci Villas umgebucht.


Sheraton Senggigi:
Der Schaden ist leicht bis mäßig, die Struktur wurde nicht beschädigt, aber das Dach musste repariert werden. Wir warten immer noch auf ein definitives Datum zur kompletten Wiedereröffnung, bis dahin weichen wir bei der Buchung auf andere Hotels aus. 


Puri Mas Boutique Resort:
Nur die 2-stöckige Präsidentenvilla erlitt leichte Schäden, alle Villen und Gebäude im Erdgeschoss sind in Ordnung. Trotzdem baut das Resort neue Garden Rooms, daher empfehlen wir Jacuzzi Villas und Pool Villen. Durch die weite Entfernung gibt es hier von der Baustelle keinerlei Störungen. Das Anwesen ist wirklich zu empfehlen, ein richtiges Boutique-Resort mit vielen liebevollen Details.


Kila Senggigi Strand / Pool Villa Club:
Alle Reparaturen bereits abgeschlossen, es gab nur kleinere Beeinträchtigungen. Die Anlage ist geöffnet und kann gebucht werden, das Hotels arbeitet an einem Recovery Special. 

 


Katamaran Resort Lombok:
Das Gebäude, in dem sich die Zimmertypen Level Room befinden, ist mäßig betroffen worden und sie arbeiten noch bis zum 31.10.2018 an der Renovierung sowie am Gebäude, in dem sich das Restaurant Kliff befindet. Ocean View Zimmer und Villen wurden nicht beschädigt und sind bereits wieder gut gebucht.

 


Jeeva Klui:
Das Haus war nur minimal betroffen, alle Arbeiten sind abgeschlossen und das Hotel ist geöffnet

 


Jeeva Santai:
Im Restaurant noch einige kosmetische Arbeiten zu erledigen, die bis zum 31.10.2018 durchgeführt werden. Hotel in normalem Betrieb.


Jeeva Beloam:
Das Beach Camp Resort in einem natürlichen Waldgebiet hat keine Schäden


Cocotinus Sekotong: 

Das Hotel mit Privatstrand in Sekotong hat keine Schäden.


Holiday Resort Lombok:
Mäßiger Schaden auf dem Dach und in der Lobby, Bauten am Hauptpool, ab Anreise 1. November keine Beeinträchtigungen

 


Lombok - Strand beim Novotel Lombok Resort

Novotel Lombok: 

Das Hotel mit der eigenen natürlichen Lagune hat keine Schäden. Surfen, Tauchen, Schnorcheln - alles möglich! Ein tolles Angebotsspecial des Hotels haben wir bereits erhalten. 


Tugu Lombok:
Das Hotel nördlich von Mangsit schließt alle Reparaturarbeiten bis Mitte Oktober ab, daher ohne Einschränkung für Anreisen ab November buchbar. Obwohl im Dorf selbst alle Häuser beschädigt wurden, ist das Hotel nicht so stark betroffen worden. Die Anlage hilft den Dorfbewohnern und unterstützt sie mit Unterkunft in Form von Bambushäusern. Ein Recovery Angebot für die Anlage ist in Arbeit


Oberoi Lombok:
Zur Zeit noch geschlossen, es finden sich aber zahlreiche gleichwertige Alternativen


Unsere Kollegen sind gerade auf den Gili Inseln unterwegs und besuchen persönlich die Hotels vor Ort. Auch von diesen Häusern haben wir bald zuverlässige aktuelle Updates und werden darüber berichten.


Auf nach Indonesien!

Kontakt

+43 1 890 77 00 office@zugvogeltouristik.at