ZugVogel Touristik

Um externe Karten-Inhalte anzuzeigen, benötigen wir Ihre Einwilligung.

Mondulkiri

Der subtropische und etwas abgeschiedene grüne Osten Kambodschas, an der Grenze zu Vietnam.

In der flächenmäßig zweitgrößten und landschaftlich reizvollen Provinz trifft man noch Elefanten bei der Feldarbeit an. Mit dem „Mondulkiri Project” und dem „Elephant Valley Project” gibt es hier zwei interessante Projekte, die Wald und Elefanten gleichermaßen schützen. Und außerdem die Besucher und die liebenswerten Dickhäuter auf verschiedene Weise nahebringen.

Dass in 1.000 Metern Höhe gelegene Sen Monorom mit seiner nicht einmal fünfstelligen Einwohnerzahl als „Hauptstadt” zu bezeichnen, würde zu weit führen, selbst wenn man das Wort Provinz voranstellt. Immerhin gibt es dort das eine oder andere Hotel. Und einen gleichnamigen Wasserfall im Süden der Stadt, der gerne für Ausflüge genutzt wird. Richtig eindrucksvoll wird es hingegen am Busra in Pich Chinda-Wasserfall, gut 40 Kilometer entfernt, wo sich die Wassermassen 60 Meter hinabstürzen. Die zahlreichen kleinen Dörfer ethnischer Minderheiten mit ihrem authentischen Alltag sind ebenfalls einen Besuch wert.

Darf es noch etwas Kambodscha sein?

Kontakt

+43 1 890 77 00 office@zugvogeltouristik.at